Tortilla Española

Zutaten:
500 g Kartoffeln
2 kleine Zwiebeln
( oder eine Grosse )
6 Eier
Öl ( am liebsten Olivenöl )
Salz und Pfeffer ( frisch gemahlen )

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden, Zwiebeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Zwiebeln und Kartoffeln in Öl durchbraten.

Eier schlagen und mit Salz, vielleicht auch Pfeffer und etwas Chilli - je nach Geschmack - würzen. Kartoffeln vom Feuer nehmen, etwas Öl nachgießen und das Ei gleichmäßig über die Kartoffeln gießen.

Da ich ja diese tolle Tortilla-Pfannen habe, setze ich zum Stocken der Tortilla-Oberseite das Gegenstück der Pfanne auf.
Nun kann ich, wenn die Unterseite leicht angebraten ist, die Tortilla ganz einfach in die andere Pfanne wenden.

Wie man hier schön sehen kann, ist die Tortilla beim Wenden heile geblieben. Sicher kommen so ein paar Öltropfen schon an der Seite durch. Aber letztendlich ist sonst alles wie es sein soll.


Wenn die Tortilla von beiden Seiten ( jeweils ca. 5 min. ) gut goldbraun angegart ist und innen fest, dann lege ich die Tortilla zum abtropfen auf ein Küchenkrepp.

Wenn das Öl etwas abgetropft ist, dann kann die Tortilla ( am besten schmeckt sie, wenn sie noch warm ist! ) in Stücke, z.B. Kuchenstücke, geschnitten und serviert werden.
In diesem Fall werde ich heute abend die Tortilla mit zu einer Freundin nehmen und mit ihr und einem Rotwein diese Leckerei verputzen.


Buen apetito !

Grüßle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen